Archive for the ‘blabla’ Category

English for runaways – lecture 01

Juni 14, 2010

I am with my latin in the end (Ich bin mit meinem Latein am Ende)
look we once (Schau’n wir mal)

Werbeanzeigen

Alex goes to Finnlandia!

August 24, 2009

Wie bereits berichtet, fliege ich am Mittwoch nach Finnland. Yippieh! Auf dem Weblog http://molkky.wordpress.com werden wir (Born To Mölkk) von unseren Schlachten berichten. Bei der deutschen Meisterschaft waren es gerade mal 18 Teams, in Lahti sind weit über 200 Mannschaften am Start (!) … Daumen drücken am Samstag und Sonntag (sofern wir den Samstag überstanden haben *g*)!

Es war einmal der Brett ….

August 12, 2009

Es war einmal der Brett. Der Brett lebte glücklich und zufrieden in einem Wohnmöbelparadies in einer Pappverpackung. Jeden Tag kamen viele Menschen an seiner Pappverpackung vorbei und überlegten, ob sie den Brett mit sich nach Hause nehmen sollten. Eines Tages kam auch ein Pärchen, das noch einen Brett an der Wand für die Bücher brauchte. Sofort verliebten sie sich in den Brett im Möbelparadies und holten sich ihn nach Hause. Ein Brett war ihnen nicht genug und sie kauften sich an anderer Stelle noch zwei weitere Bretts dazu, die dort auch in ihren Pappverpackungen dahin vegetierten.

Bald geschah es, dass das Pärchen die Bretts auspackte.
Der Brett aus dem Möbelparadies war der letzte der drei, der das Licht der Welt erblickte. Sofort wurde er patzig, quengelig und trotzig. Da das Pärchen keinen Bock auf ein schwieriges Kind hatte und mit den anderen beiden schon rundum zufrieden war, beschlossen sie sofort, den Brett wieder zurück in das Möbelparadies zu bringen. Dort sollte er besser aufgehoben sein als bei dem Pärchen. Der unheimlich kompetente Mitarbeiter in dem Möbelparadies sah die geöffnete Pappverpackung und sagte sofort, dass das Möbelparadies den Brett nicht zurück nehmen könnte. Der Brett fing sofort an zu weinen und fiel aus der Pappverpackung, als das Pärchen laut darüber nachdachte, ihn als Grillanzünder anstatt dessen zu verwenden. Aus Mitleid mit dem armen Brett, der ja auch nichts für die Inkompetenz des Möbelparadieses kann, nahmen sie ihn wieder mit zurück und stellten ihn an die Wand. Der Brett war zwar jetzt nicht zufrieden, aber er gab Ruhe und war ein braves Kind.
Als man den Nachbarn den Brett anbot, waren diese ganz begeistert und freuten sich, dass sie ein Brett bekommen würden. So lebte der Brett noch glücklich und zufrieden bis an sein Lebensende.

PS: Die tatsächliche Geschichte über Möbelhäuser und deren Verständnis von Kundenservice gibt es auf Anfrage!

Mölkky WM in Lahti (FIN): wir kommen!

August 10, 2009

Am 29. und 30. August findet in Lahti wieder die Mölkky Weltmeisterschaft statt. Das Team „Born To Mölkk“ (zweiter Platz bei der Deutschen Meisterschaft) hat mich gefragt, ob ich nicht Lust und Zeit hätte (sozusagen als Gastspielerin in ihrem Team) in Lahti mit dabei zu sein. Nun ja … mein Team, die Mölkkmaschine, kann aus beruflichen und zeitlichen Gründen leider nicht (und der Rest von Born To Mölkk auch nicht), ich habe genug Überstunden und es geht auch sonst gut voran, so dass ich mir jetzt diese Weltmeisterschaft in Finnland leiste! Yippieh! 🙂

Fränkische Schweiz

Juli 2, 2009

Da wir vom VGN eine Fahrkarte für das gesamte Verbundgebiet geschenkt bekommen haben, mussten wir diese natürlich ausnutzen! Deshalb sind Christoph und ich am letzten Wochenende in die fränkische Schweiz gefahren und haben ein bißchen gewandert. Genaues Ziel war die Burgruine Lichtenstein in Pommelsbrunn. Der Aufstieg war schon ganz schön antrengend, das sag ich euch! Der Ausblick war trotz des trüben Wetters trotzdem die Belohnung, wie dieses Bild beweist:

ausblick

2 Tage Erholung auf Mallorca!

Juni 4, 2009

Bevor wir letzten Sonntag meine Möbel und Kisten umgezogen haben, waren Christoph und ich 2 Tage in Cala Millor. Entgegen aller meiner Vorurteile zu Mallorca, war das Hotel, die Umgebung und vor allem der Strand echt spitzenmäßig. Wiederkommen garantiert! Und hier die Stimmung eingefangen mit Christophs Unterwassercamera als „Pommesgabel“:

Alex macht unter Wasser die Pommesgabel

Alex macht unter Wasser die Pommesgabel

Konzertsaison 2009 eröffnet!

April 22, 2009

Heute möchte ich euch ein bißchen in die Konzertsaison 2009 einstimmen.
Nach der Geschichte mit dem Kreditkartenbetrug und dem deshalb verpassten AC/DC Konzert musste ich etwas aufholen und war am Osterwochenende wieder mal in meiner alten Heinat. Dort haben sich nämlich THE ETERNAL und DAWN OF DESTINY dem Publikum vorgestellt und ordentlich abgerockt! Witzigerweise war ich eine der drei Personen auf der Gästeliste – wie sich nachher herausstellte, kannte ich auch den Veranstalter des Events, Tom Droste, seines Zeichen Gitarrist bei NEVER COMES SILENCE. Ein Interview mit dem Sänger von ETERNAL konnte ich auch noch raushauen sowie mich ordentlich mit Merchandise eindecken.

Fest geplant für dieses Jahr sind jetzt schon das MY DYING BRIDE Konzert am 6. Juli im Hirsch in Nürnberg und das DONG FESTIVAL (das nach 2 Stunden ausverkauft war!) in Neukirchen Vluyn am 17. und 18. Juli!

Was habt ihr dieses Jahr alle so vor? vielleicht spielen ja Bands, von denen ich gar nicht weiß, dass sie auf Tour sind *g*! Und: Viele von Euch habe ich lange nicht mehr gesehen, wie wärs? 🙂

Adventsgedanken

Dezember 16, 2008

Heute war ich mit dem Fahrrad in der Stadt, weil ich noch einige Besorgungen machen musste. Menschen sind in der Adventszeit völlig gestresst und vergessen auch schonmal die Verkehrsregeln, alles muss schnell gehen, da nimmt man auch mal einem Fahrradfahrer die Vorfahrt….
Zudem bin ich der Meinung, dass Rentnern und Kinderwagen der Zugang zum Einkaufszentrum ab 17 Uhr versagt werden sollte – das ist echt verdammt anstrengend!
Die Konsumflaute scheint Erlangen zumindest noch nicht erreicht zu haben, siehe auch Artikel auf Spiegel Online mit den am stärksten betroffenen Regionen in Deutschland.
Naja, ich freue mich erstmal auf meine herannahende Auszeit in heimischen Gefilden nächste Woche 😉
Was macht ihr über Weihnachten? Feiert ihr klassisch oder alternativ? Oder vielleicht gar nicht?
Unser Metalweihnachtsbaum vom letzten Jahr rockt immer noch total!

Metalweihnachtsbaum 2007

Metalweihnachtsbaum 2007

AC/DC in München!!

Oktober 11, 2008

Heute vormittag surfte ich ganz unschuldig und vor allem unwissend durch die Weiten des Internets. Da ich nächste Woche die neue Platte von AC/DC, „Black Ice“, für Vampster besprechen soll, wollte ich mich schon einmal über das neue Output des australischen Quintetts informieren. Auf irgendeiner Website fand ich schließlich einen Link „AC/DC Tickets for Germany, buy now!“ Fest davon überzeugt, dass ja noch gar keine Termine feststehen, geschweige denn Tickets erhältlich sind, klickte ich auf den Link. Und schwups, siehe da, mir zeigten sich alle Termine samt Ticketangebot! Oh Wunder! Das hatte ich tatsächlich verpasst! Nun, um meine Vermutung auf einer etwas seriöseren Seite zu überprüfen, sah ich bei Eventim nochmals nach. Dort bestätigte sich diese soeben gewonnene Information!

Da ich meinen Augen aber irgendwie nicht so ganz traute, rief ich mal beim Kumpel Michael an, der mir erzählt hatte, dass er auf jeden Fall zu AC/DC mitkommen will, sofern es Tickets dafür gibt. Ich wollte ja dann auch mit den Leuten zusammen hingehen und nicht alleine, also musste ich das eh erst abklären.

Der Kollege saß samt Freundin wohl gerade völlig panisch vor dem Rechner und versuchte verzweifelt auf den Eventim Server zuzugreifen, was ihm aber nicht gelang.

Witzigerweise war ich gerade in der Sekunde / Minute online, in der der Vorverkauf für die Tickets los ging!

Haha, kurz darauf crashte aber auch meine Verbindung zu Eventim und ich begab mich zu dem internationalen Verkäufer, den ich vorher schon angeklickt hatte. Der verkaufte die Tickets zwar etwas teurer, aber immer noch zu einem guten Kurs. Da musste ich mir mal direkt einen kleinen Stapel sichern!!!

Aber da ich eine kleine feige Sau bin (…) und so „Halbbetrüge“ (=Ticketweiterverkauf) einfach nicht so gut finde, habe ich es bei der tatsächlich benötigten Anzahl belassen.

Wie geil, die Konzerte waren innerhalb von Minuten ausverkauft, die Tickets werden derzeit bei Ebay für etwa 300 Euro pro Stück gehandelt.

HAAAMMMMER!! ICH GEHE ZU AC/DC!!!! Und das aus Versehen!! JUCHHU!!

Murkel lernt jetzt finnisch …

September 24, 2008

Hyvää Päyvää, minä olen Alex. [Guten Tag, ich bin Alex.]

Heute hatte ich also meinen ersten Finnischkurs! Yippieh! Jaa, 15 Fälle, das macht Spaß.

Jedenfalls bin ich hochmotiviert und freue mich auf die kommenden 15 Lehrstunden 🙂