2 Tage Erholung auf Mallorca!

Juni 4, 2009

Bevor wir letzten Sonntag meine Möbel und Kisten umgezogen haben, waren Christoph und ich 2 Tage in Cala Millor. Entgegen aller meiner Vorurteile zu Mallorca, war das Hotel, die Umgebung und vor allem der Strand echt spitzenmäßig. Wiederkommen garantiert! Und hier die Stimmung eingefangen mit Christophs Unterwassercamera als „Pommesgabel“:

Alex macht unter Wasser die Pommesgabel

Alex macht unter Wasser die Pommesgabel

Werbeanzeigen

Konzertsaison 2009 eröffnet!

April 22, 2009

Heute möchte ich euch ein bißchen in die Konzertsaison 2009 einstimmen.
Nach der Geschichte mit dem Kreditkartenbetrug und dem deshalb verpassten AC/DC Konzert musste ich etwas aufholen und war am Osterwochenende wieder mal in meiner alten Heinat. Dort haben sich nämlich THE ETERNAL und DAWN OF DESTINY dem Publikum vorgestellt und ordentlich abgerockt! Witzigerweise war ich eine der drei Personen auf der Gästeliste – wie sich nachher herausstellte, kannte ich auch den Veranstalter des Events, Tom Droste, seines Zeichen Gitarrist bei NEVER COMES SILENCE. Ein Interview mit dem Sänger von ETERNAL konnte ich auch noch raushauen sowie mich ordentlich mit Merchandise eindecken.

Fest geplant für dieses Jahr sind jetzt schon das MY DYING BRIDE Konzert am 6. Juli im Hirsch in Nürnberg und das DONG FESTIVAL (das nach 2 Stunden ausverkauft war!) in Neukirchen Vluyn am 17. und 18. Juli!

Was habt ihr dieses Jahr alle so vor? vielleicht spielen ja Bands, von denen ich gar nicht weiß, dass sie auf Tour sind *g*! Und: Viele von Euch habe ich lange nicht mehr gesehen, wie wärs? 🙂

Adventsgedanken

Dezember 16, 2008

Heute war ich mit dem Fahrrad in der Stadt, weil ich noch einige Besorgungen machen musste. Menschen sind in der Adventszeit völlig gestresst und vergessen auch schonmal die Verkehrsregeln, alles muss schnell gehen, da nimmt man auch mal einem Fahrradfahrer die Vorfahrt….
Zudem bin ich der Meinung, dass Rentnern und Kinderwagen der Zugang zum Einkaufszentrum ab 17 Uhr versagt werden sollte – das ist echt verdammt anstrengend!
Die Konsumflaute scheint Erlangen zumindest noch nicht erreicht zu haben, siehe auch Artikel auf Spiegel Online mit den am stärksten betroffenen Regionen in Deutschland.
Naja, ich freue mich erstmal auf meine herannahende Auszeit in heimischen Gefilden nächste Woche 😉
Was macht ihr über Weihnachten? Feiert ihr klassisch oder alternativ? Oder vielleicht gar nicht?
Unser Metalweihnachtsbaum vom letzten Jahr rockt immer noch total!

Metalweihnachtsbaum 2007

Metalweihnachtsbaum 2007

Hardrock Hase Harald!

Dezember 3, 2008

Randale machen Rockmusik für Kinder, der Hardrock Hase mümmelt was er mümmeln kann. Schaut her:

Finnisches Frühstück in der Kofferfabrik

November 23, 2008

Heute waren die Mari und ich beim finnischen Frühstück in der Kofferfabrik in Fürth. Das heißt halt so, ist aber mehr eine Art Brunch, es gab auch warme Speisen und wir waren auch erst um 14 Uhr da 🙂 Was war jetzt daran das Finnische, wird der ein oder andere jetzt fragen. Ehrlichgesagt waren nur die warmen Speisen typisch finnisch, alles andere gibt es auch so beim Brunchen – Brötchen, Nutella, Wurst, Käse und Salate 🙂 Es gab auch gefüllte Heringsrollen, Meeresfrüchte und relativ schwer zu beschreibende typisch finnische Hauptgerichte. Vegetarisches Nudelgericht, Karelischer Fleischauflauf, Heringsauflauf und ein spezielles Fischgericht in Soße.

Die Kofferfabrik ist ein ziemlich genialer alternativer Laden in Fürth und bietet jede Woche am Sonntag einen Brunch an zu einem Land auf der Erde. Kein Land wurde bisher wiederholt, das heißt, jede Woche gibt es was anderes zu erleben und zu schmecken. Es ist sehr gemütlich eingerichtet und es gibt auch sonst eine interessante Speisenkarte (außerhalb der Brunch Geschichte). Außerdem haben die da auch eine Menge an Livemusik im Angebot, also war mein Besuch heute garantiert nicht der Letzte!

AC/DC in München!!

Oktober 11, 2008

Heute vormittag surfte ich ganz unschuldig und vor allem unwissend durch die Weiten des Internets. Da ich nächste Woche die neue Platte von AC/DC, „Black Ice“, für Vampster besprechen soll, wollte ich mich schon einmal über das neue Output des australischen Quintetts informieren. Auf irgendeiner Website fand ich schließlich einen Link „AC/DC Tickets for Germany, buy now!“ Fest davon überzeugt, dass ja noch gar keine Termine feststehen, geschweige denn Tickets erhältlich sind, klickte ich auf den Link. Und schwups, siehe da, mir zeigten sich alle Termine samt Ticketangebot! Oh Wunder! Das hatte ich tatsächlich verpasst! Nun, um meine Vermutung auf einer etwas seriöseren Seite zu überprüfen, sah ich bei Eventim nochmals nach. Dort bestätigte sich diese soeben gewonnene Information!

Da ich meinen Augen aber irgendwie nicht so ganz traute, rief ich mal beim Kumpel Michael an, der mir erzählt hatte, dass er auf jeden Fall zu AC/DC mitkommen will, sofern es Tickets dafür gibt. Ich wollte ja dann auch mit den Leuten zusammen hingehen und nicht alleine, also musste ich das eh erst abklären.

Der Kollege saß samt Freundin wohl gerade völlig panisch vor dem Rechner und versuchte verzweifelt auf den Eventim Server zuzugreifen, was ihm aber nicht gelang.

Witzigerweise war ich gerade in der Sekunde / Minute online, in der der Vorverkauf für die Tickets los ging!

Haha, kurz darauf crashte aber auch meine Verbindung zu Eventim und ich begab mich zu dem internationalen Verkäufer, den ich vorher schon angeklickt hatte. Der verkaufte die Tickets zwar etwas teurer, aber immer noch zu einem guten Kurs. Da musste ich mir mal direkt einen kleinen Stapel sichern!!!

Aber da ich eine kleine feige Sau bin (…) und so „Halbbetrüge“ (=Ticketweiterverkauf) einfach nicht so gut finde, habe ich es bei der tatsächlich benötigten Anzahl belassen.

Wie geil, die Konzerte waren innerhalb von Minuten ausverkauft, die Tickets werden derzeit bei Ebay für etwa 300 Euro pro Stück gehandelt.

HAAAMMMMER!! ICH GEHE ZU AC/DC!!!! Und das aus Versehen!! JUCHHU!!

Murkel macht jetzt mit Mac

Oktober 7, 2008

Heute habe ich mir bei Gravis in Nürnberg ein MacBook gekauft, auf dem ich gerade diesen Eintrag tippe! Dank der 0 Euro Finanzierung kann ich den Spaß in den kommenden Monaten locker abbezahlen, ohne dabei zusätzlich für Zinsen zur Kasse gebeten zu werden. Einen IPod Nano gab es kostenlos dabei, denn Gravis feiert gerade Geburtstag. Juchhu! Heute werde ich mich mal mit meinem neuen Baby beschäftigen und hoffe, dass die 4 Gig Arbeitsspeicher halten, was sie versprechen 😀

Neulich am Geldautomaten…

Oktober 3, 2008

Am Geldautomaten kriegt der Nutzer bei meinem Kreditinstitut Werbung von selbigem zu sehen. Meistens sind es Hinweise auf die Riesterrente oder günstige Dispositionskredite. Gestern allerdings lass ich einen Hinweis: „Ab soundsovielten: Kirchensteuer auf Kapitalerträge.“ Da freut man sich ja schon, rechtzeitig aus der Kirche ausgetreten zu sein….

Beitragssatz der Krankenkassen: Wie viele von Euch bestimmt mitbekommen haben, wird der Beitragssatz der Krankenkassen auf 15.5 oder 15.8 Prozent vereinheitlicht. Für die einen ist das gut (die jetzt mehr bezahlen), für die anderen (wie mich) sauschlecht. Das gesamte Gesundheitssystem in Deutschland ist vollkommen marode! Wenn ich überlege, wieviel Geld sich die Krankenkasse jeden Monat von meinem Lohn einstreicht und was ich dafür bekomme … oh jee … ehrlichgesagt würde ich (selbst als chronisch Kranke!) lieber jedesmal die Rechnung vom Arzt selbst bezahlen und keine Krankenversicherung mehr haben wollen. Da käme ich deutlich günstiger bei weg und bekäme zudem eine bessere Behandlung.
Und das wird nicht nur mir so gehen, sondern der Mehrheit der Bevölkerung. Dummerweise stellt sich dann die Frage, was man macht, wenn man im Krankenhaus liegt oder eine Operation benötigt.

Naja irgendwie gehört das gesamte Gesundheitssystem erneuert und die Gehälter der Vorsitzenden gevierteilt, so kann es doch nicht weiter gehen …!

Murkel lernt jetzt finnisch …

September 24, 2008

Hyvää Päyvää, minä olen Alex. [Guten Tag, ich bin Alex.]

Heute hatte ich also meinen ersten Finnischkurs! Yippieh! Jaa, 15 Fälle, das macht Spaß.

Jedenfalls bin ich hochmotiviert und freue mich auf die kommenden 15 Lehrstunden 🙂

Feueralarm!

September 5, 2008

Heute gab es bei mir auf der Arbeit Feueralarm.

Und das war so: Während ich mit meiner Kollegin so das Tagesgeschehen besprach, ging auf einmal der Alarm los (ein ohrenbetäubender Lärm, das sag‘ ich euch!). Die Kollegin meinte, dass das ein Probealarm sei und wir jetzt das Gebäude verlassen müssten. Gesagt, getan. Im Innenhof sahen wir, wie alle Mitarbeiter aus unserem Gebäude gewatschelt kamen und wie die Feuerwehr, sowie Polizei und Krankenwagen in ordentlicher Besetzung anrückten. Irgendwann hörte das Heulen aus dem Inneren des Gebäudes auf und wir waren schon wieder auf dem Weg in unsere Büros, als ein Mann uns mitteilte, dass es sich um einen echten Alarm handelte!

Also warteten wir weiter im Innenhof. Nach kurzer Zeit stellte sich heraus, dass jemand den Wasserkocher angelassen hatte und der Alarm deshalb los ging 😀 (ich bin unschuldig!)

Nun gut, aber es bleibt zu vermelden, dass das Alarmsystem bestens funktioniert – nach nicht einmal 5 Minuten war Feuerwehr & Co. bei uns eingetroffen. Für den Fall, dass also in Zukunft eine ekelige Säure eine Sauerei in unseren Labors veranstalten sollte, dann kommt die Hilfe sehr schnell!

Irgendwie schon beruhigend zu wissen 🙂